Daniel Heller.

Ordnungspolitik

Dreht in der Schweiz der Wind gegen Wirtschaft und Wohlstand?

«Nichts ist schwerer zu ertragen als eine Reihe von guten Tagen» – so einst Goethe. Bezüge von Spitzenmanagern in noch nie da gewesener Höhe haben auch in der Schweiz Zweifel an der Gerechtigkeit der marktwirtschaftlichen Ordnung geweckt. Mit der Abzocker-Initiative wurden erste Pfeiler unseres liberalen Erfolgsmodells bereits angesägt.

Im Brennpunkt 2/2013

«Für eine weiterentwickelte humane Leistungsschule»

Politik – auch Bildungspolitik – ist die Kunst des Machbaren. Wichtig ist nach dem Scheitern des Kleeblattes vorab, dass die Umsetzung der Bildungsreform in von Lehrerschaft, Schulen, Kindern und Stimmbürgern verdaubaren Etappen erfolgt.

Aargauer Zeitung, 09.09.2009

Metropolregion Nordschweiz

Der Kernraum der Metropolregion Nordschweiz mit den Kantonen Aargau, Baselland, Basel-Stadt, Schaffhausen, Solothurn und Zürich ist das Herz des schweizerischen Wirtschaftsgebietes: Auf dem Finanzplatz Zürich, im Pharma-Cluster Basel und in den Industriekantonen Aargau, Schaffhausen und Solothurn wird ein Grossteil des schweizerischen Bruttoinland-Produktes (BIP) erwirtschaftet.

 

Im Brennpunkt, 1/2009

Plädoyer für eine freiheitliche Politik

Bürokraten und Staatsgläubige pflegen Probleme primär durch Verfassen von Reglementen zu „lösen“. Bei dieser Mentalität ist nicht verwunderlich, dass unser politisches System jedes Jahr dicke Bände neuer Gesetze und Verordnungen in Bund, Kantonen und Gemeinden produziert.

 

(FDP Pressedienst, Nr. 2 - 15.01.2009)