Daniel Heller.

Aktuelles

Von Kosten und Nutzen im Gesundheitswesen – am Beispiel des Aargaus

Gemessen am BIP haben sich die Gesundheitsausgaben von ursprünglich rund 5 % anfangs der 1960er-Jahre auf 11,9 % im Jahr 2015 erhöht. Das überproportionale Wachstum der Gesundheitsausgaben war dabei erstaunlich stabil. Kein Wunder liegen die Diskussionen beim Gesundheitswesen seit längerem auf der Kostenseite. Vergessen geht dabei allzu oft der volkswirtschaftliche Nutzen unserer exzellenten Gesundheitsversorgung.

Im Brennpunkt 2/2018

Cyber Security Schweiz: Risiken, Bedrohungen und Vorbereitungen – eine Auslegeordnung

Seit Längerem erachten Experten und Sicherheitspolitiker Computerwürmer als wirksamer gegenüber Bomben. Die Gefahr durch Cyberattacken betrifft jedoch nicht nur die Landesverteidigung, sondern auch die Zivilbevölkerung: Gemäss den Angaben des Bundeskriminalamts hat die Polizei 2016 in Deutschland rund 83’000 Fälle von Cybercrime erfasst, der Schaden belief sich auf 51 Millionen Euro. Um einen weiteren Anstieg zu verhindern, müssen die Ermittlungsbehörden der hochvernetzten Cyberkriminalität ebenfalls ein leistungsfähiges Netzwerk gegenüberstellen.

Sicherheitspolitische Information Juli 2018

Kann das Value-Based Pricing einen Beitrag zur Kostenproblematik im Gesundheitswesen leisten?

Der Kostendruck im schweizerischen Gesundheitssystem steigt kontinuierlich. Trotz gewissen Reformen in der Gesundheitspolitik ist der erwünschte Rückgang der Kostenzunahme nicht eingetroffen. Das Konzept von Value-Based Healthcare soll einen Beitrag zu dieser Problematik leisten und das Gesundheitssystem mittels erhöhtem Wettbewerb zwischen den Leistungserbringern revolutionieren.

Im Brennpunkt 1/2018

Den Service public der SRG neu definieren

Die No-Billag-Initiative, die am 4. März 2018 zur Abstimmung kommt, will Empfangsgebühren verbieten. Sie würde der SRG mit ihren 17 Radiound sieben TV-Sendern den grössten Teil ihrer Existenzgrundlage entziehen. Das ist eine willkommene Gelegenheit, eine Diskussion über den Service public zu führen: Was ist eigentlich der Auftrag der SRG?

Im Brennpunkt 4/2017

Innovative Politik: Farner vertritt die Schweiz für die Innovation in Politics Awards

Das Innovation in Politics Institute in Wien ernennt die Agentur Farner Consulting zum Country Representative für die Schweiz. Das Institut prämiert jedes Jahr politische Arbeiten aus den Europarat-Staaten, welche die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger durch neuartige Lösungen unterstützen. Farner Consulting hilft den Bewerberinnen und Bewerbern als koordinierende und kuratierende Schnittstelle und ermöglicht ihnen den Zugang zu einem paneuropäischen Netzwerk von umsetzungsstarken politischen Akteuren.

Im Brennpunkt 3/2017

Die regulatorischen Rahmenbedingungen stimmen nicht

Es ist eine Binsenwahrheit: Ist eine Idee auf dem Markt lanciert, entscheiden die Kunden über deren Erfolg. Doch auch dem Staat obliegt eine wichtige Aufgabe: Er setzt die richtigen Rahmenbedingungen für erfolgreiches Wirtschaften und dabei reguliert er zum Schutz der Schwachen und der Konsumenten auch zahlreiche Branchen, Märkte und Bereiche. Das tut er mit Gesetzen, die zum Teil Dutzende Jahre alt sind.

Im Brennpunkt 3/2017
1 2 3 8