Im Zeichen der «Energiewende » will neben Merkel auch der Bundesrat aus der Kernenergie aussteigen. Die Bundespolitik schlägt neben viel Regulierung vor allem eine Erhöhung der Ökostrom-Subventionen auf eine Stromkunden-Abgabe von 1,5 Rappen pro Kilowattstunde vor. Die Förderung von Wind- und Solarstrom – so die irrige Auffassung – sei ein Schlüssel zum erfolgreichen Umbau unserer Energieversorgung.